2. Schweizer REPARATURTAG: Repair Café am Samstag 28. Oktober

Gelingt der Rekord?

Der 2. Schweizer Reparaturtag steht vor der Tür: Am Samstag, 28. Oktober 2017, wird in der ganzen Schweiz repariert. Das Ziel: Den Rekord vom letzten Jahr brechen und mehr als drei Tonnen Material und über 1000 Gegenstände vor dem Abfall bewahren.

Es reut Sie, Ihre schönen alten Sachen wegzuwerfen? Dann legen Sie sie beiseite und kommen Sie damit zu uns zum REPARIEREN STATT WEGWERFEN am

  • Samstag 28. Oktober von 9 bis 15 Uhr, Schweizer Reparaturtag

Die Reparatur-begeisterten Fachleute helfen mit viel Fachkunde, Erfahrung und Freude!

  • Elektro- und Computer Tische
  • Textil- und Wolle Atelier
  • Leder-Ecke
  • Metall und Holz Werkstatt

Sie finden uns hier: Lageplan

 

Sehr gerne dürfen Sie Ihre Reparaturen voranmelden, per E-Mail an repair-cafe@bauspielplatz.ch, dann können wir umso besser weiterhelfen!

 

Möchten Sie über das Repair Café auf dem Laufenden gehalten werden? Dann tragen Sie sich hier in die Mailingliste ein.

 

Mitmachen

Möchtest du beim Repair Café als ehrenamtliche/r Helfer/in mitmachen? Kannst du flicken und reparieren, und hast Freude daran, dein Können und Fachwissen mit anderen Leuten zu teilen? Möchtest du auch etwas Gutes tun für die Umwelt und die Gesellschaft?

 

Dann freuen wir uns auf deine E-Mail an uns, an repair-cafe@bauspielplatz.ch!

Hausordnung / Haftungsbeschränkung des Repair Café
Hausordnung_RepairCafe_AffolternaA-2016.
Adobe Acrobat Dokument 115.5 KB

Worum geht es beim Repair Café? Es geht um Hilfe zur Selbsthilfe, um Sorge tragen zur Umwelt und um Nachhaltigkeit, und um die Freude am Austausch und Beisammensein: Jedoch ist das Repair Café kein kostenloser professioneller Reparaturdienst, Reparaturen werden soweit wie möglich von den Besucherinnen und Besuchern selbst durchgeführt, falls nötig mit Hilfe der vor Ort anwesenden Reparaturfachleute. Alle Reparaturfachleute am Repair Café arbeiten ehrenamtlich, eine Reparaturgarantie gibt es nicht. Eintritt, Hilfestellung durch die Reparaturfachleute und der Gebrauch der Werkstatt und Werkzeugen sind kostenlos, eine freiwillige Spende wird jedoch geschätzt.



Repair Cafés – eine Idee breitet sich aus

Reparieren ist ja nichts Neues. Aber nachdem die niederländische Umweltjournalistin Martine Postma 2009 dieses Konzept unter dem Namen Repair Café verschriftlichte, fand es zahlreiche Mitmacher. Im März 2016 hatten sich weltweit 1000 Repair Cafés registriert.

Auch in der Schweiz gibt es mittlerweile viele Repair Cafés. Der Schweiz. Konsumentenschutz SKS leistet wertvolle Hilfe bei der Vernetzung, das Repair Café Affoltern am Albis arbeitet mit dem SKS zusammen.

Am 28. Oktober 2017 findet zum zweiten Mal der Schweizer Reparaturtag statt.