Repair Café Säuliamt

am Samstag 2. Juni

von 9 bis 15 Uhr

 

 

Im Repair Café Säuliamt wird am Samstag genäht, geklebt, gelötet und gebohrt – allerlei Dinge werden repariert statt einfach weggeworfen. Dabei kann es nicht schiefgehen, weil ehrenamtliche Reparatur-Profis beim Reparieren und Flicken mitmachen und mithelfen. Kaffee und Kuchen und Zeit zum Schwatzen gibt es auch, und die Kinder vergnügen sich auf dem Bauspielplatz nebenan.

 

Reparieren statt wegwerfen ist interessant und lehrreich, schont das Portemonnaie, und ist gut für die Umwelt!    

 

Am 2. Juni sind dabei zum Helfen und Mitmachen

 

  • die ausgebildeten Elektriker und Elektroniker Renato, Jürg und Ralph an den Elektro- und Computer Tischen
  • die Handarbeits-Lehrerinnen Maja und Verena im Textil- und Wolle Atelier
  • Sattler Othmar in der Leder-Ecke
  • Spenglermeister Kari und Allround-Reparateur Rolf in der Metall/Holz/Kunststoff - Werkstatt 

 

Zusammen mit:

 



Wenn Ihnen die Idee gefällt und Sie das unterstützen wollen, dann können Sie das A4-Plakätchen für das Repair Café Säuliamt vom 2. Juni herunterladen, ausdrucken und an einem geeigneten Ort aushängen.

Repair Café Säuliamt vom 2. Juni
Plakat A4 zum Ausdrucken und Aufhängen
RepairCafe-180602-Plakat-A4.pdf
Adobe Acrobat Dokument 352.7 KB

 

Repair Café am 3. Schweizer REPARATURTAG

Samstag 27. Oktober von 9 bis 15 Uhr

 

Repair Cafés brechen erneut Rekord!

Am zweiten Schweizer Reparaturtag schlugen die Repair Cafés ihren eigenen Rekord: Die 33 Repair Cafés reparierten fast 1500 Gegenstände. Sie verhinderten so Abfall mit einem Gesamtgewicht von annähernd 4,5 Tonnen. Die Reparatur defekter Dinge ist in Repair Cafés kostenlos – dem Portemonnaie und der Umwelt zu liebe.

-> Weiterlesen

Das Repair Café Säuliamt am letztjährigen Schweizer Reparaturtag:

 

Wenn das Rennauto zum Doktor muss.
Livia Häberling im Anzeiger Bezirk Affoltern, 2. 11. 2017
Wenn-das-Rennauto-zum-Doktor-muss.-Anzei
Adobe Acrobat Dokument 685.8 KB

Mitmachen

Möchtest du beim Repair Café als ehrenamtliche/r Helfer/in mitmachen? Kannst du flicken und reparieren, und hast Freude daran, dein Können und Fachwissen mit anderen Leuten zu teilen? Möchtest du auch etwas Gutes tun für die Umwelt und die Gesellschaft?

 

Dann freuen wir uns auf deine E-Mail an uns, an repair-cafe@bauspielplatz.ch!

Hausordnung / Haftungsbeschränkung des Repair Café
Version vom Februar 2018
201802-RepairCafeSaeuliamt-Hausordnung.p
Adobe Acrobat Dokument 152.2 KB

Worum geht es beim Repair Café?
Es geht um Hilfe zur Selbsthilfe, um Sorge tragen zur Umwelt und um Nachhaltigkeit, und um die Freude am Austausch und Beisammensein: Jedoch ist das Repair Café kein kostenloser professioneller Reparaturdienst, Reparaturen werden soweit wie möglich von den Besucherinnen und Besuchern selbst durchgeführt, falls nötig mit Hilfe der vor Ort anwesenden Reparaturfachleute. Alle Reparaturfachleute am Repair Café arbeiten ehrenamtlich, eine Reparaturgarantie gibt es nicht. Eintritt, Hilfestellung durch die Reparaturfachleute und der Gebrauch der Werkstatt und Werkzeugen sind kostenlos, eine freiwillige Spende wird jedoch geschätzt.



Repair Cafés – eine Idee breitet sich aus

Reparieren ist ja nichts Neues. Aber nachdem die niederländische Umweltjournalistin Martine Postma 2009 dieses Konzept unter dem Namen Repair Café verschriftlichte, fand es zahlreiche Mitmacher. Im März 2016 hatten sich weltweit 1000 Repair Cafés registriert.

Auch in der Schweiz gibt es mittlerweile viele Repair Cafés. Der Schweiz. Konsumentenschutz SKS leistet wertvolle Hilfe bei der Vernetzung, das Repair Café Säuliamt arbeitet mit dem SKS zusammen.